Loading color scheme

Ausbildung

Fachkräftemangel? Nicht mit uns!
 
Wir bieten:
 
- Staplerschein
- Ersthelferausbildung
- Teilnahme an Wettbewerben
- externe Prüfungsvorbereitungskurse
- Übernahme der Kosten (Kopien und Bücher) aus der Berufschule
- extra Zeichenbücher
- zusätzlicher Zeichenunterricht bei Bedarf
- Berichtsheft-App
- Lehrlingsprojekte
- Fachzeitschriften
 
mehr erfahren? Dann hier weiterlesen!
 
Werde Teil unseres Teams und bewirb Dich unter info@metall-repp.de
 
Gießener Allgemeine vom 22.04.2022
 
 
Herzlichen Glückwunsch Florian!
 
Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum Metallbauer in der Fachrichtung Metallgestaltung. Es war eine ereignisreiche Zeit, die durch den Unfall leider um ein Jahr verlängert werden musste, da in der länderübergreifenden Metallgestalterklasse alle Unterrichtsblöcke aufeinander aufbauen. Die Ausbildung zum Metallgestalter unterscheidet sich aber nicht nur durch den Schulstandort von der des Konstruktionstechnikers, sondern auch durch die besonderen Prüfungsanforderungen, so musste ein zusätzliches Gesellenstück angefertigt werden. Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass auch die Richtung Metallgestaltung bei uns noch einen Stellenwert besitzt und wir junge Menschen in diesem Zweig ausbilden können.
 
Herzlichen Glückwunsch Parsa Aboutalebian!
 
Das gesamte Team freut sich, dass Parsa seine Gesellenprüfung als Bester der diesjährigen Winterprüfungen bestanden hat. Ein ganz tolles Ergebnis.
 
Parsa kam am 2015 nach Deutschland, lernte die Sprache und begann seine Ausbildung bei uns im Sommer 2018. Es war zwischendurch eine turbulente und erfahrungsreiche Zeit aber Parsa hat nicht aufgegeben und diese Ausdauer wurde zuletzt belohnt. Auf seine gute Note kann er mit Recht sehr stolz sein.
 
Gerne haben wir ihn nun als Metallbauer-Gesellen eingestellt und wünschen weiterhin viel Erfolg auf seiner handwerklichen Karriereleiter.
 
 
 
 
DHZ Deutsche Handwerks-Zeitung Dezember 2021
 
 
Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir heute bereits die neuen Auszubildenden Marlon und Leonie sowie unseren Jahrespraktikanten David begrüßen.
Auf der Sonnenterrasse der Gaststätte Akropolis in Echzell trafen wir uns nach getaner Arbeit bei guten Essen und reichlich Getränken zum gemütlichen Zusammensein. Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und einen guten Start in die Ausbildung!
 
 
 
 
Fachkräftemangel ist in aller Munde und so aktuell, wie nie zuvor. Der Definition zufolge bedeutet der Begriff Fachkräftemangel, dass viele Arbeitsplätze nicht durch Mitarbeiter mit entsprechenden Qualifikationen besetzt werden können. Und genau dagegen muss man etwas tun. Qualifikation entsteht durch Qualifizierung und Qualifizierung durch die unermüdliche und gründliche Ausbildung junger Menschen. Und wir gehen mit gutem Beispiel voran. In diesem Jahr beginnen 4 Azubis ihre Ausbildung in unserem Metallbaubetrieb in Echzell. Insgesamt haben wir momentan 9 Auszubildende, wobei 2 Azubis Ende des Jahres ihre Ausbildung beenden und übernommen werden. Auch für das kommende Jahr 2020 liegen bereits 2 unterzeichnete Lehrverträge vor. Die Fachkräfte kommen also aus dem eigenen Haus und so sind wir bestens gerüstet für die Zukunft.

Werksbesichtigung

Wie genau funktioniert eigentlich die Feuerverzinkung und was muss man bei der Konstruktion und der Fertigung von Stahlteilen beachten? Wie heißt ist ein Zinkbad und warum wird das Stahl vorher in Salzsäure getaucht? Diese und viele weitere Fragen wurden unseren Auszubildenden anlässlich des Werksbesuchs bei der Verzinkerei Sahm in Oberroßbach im Westerwald vom Vertriebsleiter gerne beantwortet. Die Azubis hatten an diesem Tag nicht nur viel Spaß sondern konnten auch viele interessante Eindrücke mitnehmen. Wir danken der Verzinkerei Sahm für den sehr gelungenen Nachmittag.